Suche

Marchstraße - Einsteinufer

BRD 1994, 116 min, deutsche Originalfassung, 19.90 €   H020


Fünf Jahre war das Gelände Marchstr. - Einsteinufer in Berlin, Charlottenburg besetzt: Zwei bzw. drei Häuser und eine Wagenburg. Im Oktober 1992 beantragte der Eigentümer zwei Räumungsklagen.

In dieser Zeit der Bedrohung entstand der Film, der die Geschichte der Besetzung erzählt. Einige BewohnerInnen schildern, was ihnen das Leben auf dem besetzten Gelände bedeutet, bzw. was mit der Räumung des Geländes zerschlagen würde.


(Die Häuser wurden abgerissen. Bis heute ist das Gelände nicht wieder bebaut.)




Produktion: Marchstr. - Einsteinufer, Medienwerkstatt AStA FU Berlin

Realisation: BewohnerInnen Marchstr. - Einsteinufer

 

zurück zu: Stadtraum/Freiräume