Suche

Kraak de leegstand

Niederlande 1986, 43 min, deutsche Fassung, 19.90 €   H005


Am 1.1.87 trat in Holland ein Gesetz in Kraft, mit dem die Besetzung leerstehender Häuser oder Büroräume (in Holland bisher nicht strafbar) als Landfriedens- oder Hausfriedensbruch strafrechtlich verfolgt werden kann. - In dem Maße , wie die Wohnungsnot sich ausbreitete und die Besetzungen und Aktionen der Kraaker mehr und spektakulär wurden, eine Subkultur sich entwickelte, reagierten auch die staatlichen Behörden martialischer. Das neue Antikraakgesetz ist dafür die juristische Grundlage.


Der Film gibt einen kurzen Abriß der Kraakbewegung und läßt Juristen, Aktivisten und Sympathisanten der Besetzerszene zum neuen Gesetz und seinen Konsequenzen sprechen: Befürchtungen, Prognosen, neue Ideen...




Produktion: Videopersgroep Amsterdam

Realisation: Videopersgroep Amsterdam

 

zurück zu: Stadtraum/Freiräume