Suche

Revolutionäres Volksheer EPR

Mexiko 1996, 38 min, deutsche Fassung, 19.90 €   IL031


Am 28.6.95 wurden bei Aguas Blancas 24 unbewaffnete Bauern von der mexikanischen Polizei erschossen. Sie waren auf dem Weg zu einer Protestveranstaltung gegen die vorangegangenen Wahlfälschungen durch die Regierungspartei PRI. Diesem Massaker gingen viele ähnlich gelagerte politische Morde durch Polizei, Militär und Todesschwadrone voraus, die sich gegen jeden Versuch der Teilhabe an der politischen Macht richten.

Die Morde sind Teil des Krieges niederer Intensität den die mexikanische Regierung führt. Das Konzept dafür stammt aus den USA, dem größten Handelspartner und Rüstungslieferanten. Auf der anderern Seite versucht das EPR durch spektakuläre Aktionen bewaffneter Propaganda, vor allem die unterdrücken Bauern und Bäuerinnen für sich zu gewinnen.


Produktion: Canal 6 de Julio, Mexico Stadt

Realisation: Victor Marina, Carlos Mendoza

 

zurück zu: Lateinamerika