Suche

Wir müssen noch viele Bettücher zusammenknoten

BRD 1982, 60 min, deutsche Originalfassung, 19.90 €   F002


Die Videobilder sprechen für sich, gegen den Menschen: die Zukunft ist glatt, kalt, kontrollierbar, eine Nummer. Wohn-Haft. Eigentliches Thema des Videos ist Frauenkriminalität oder besser: wie einige Psychologen dieses Thema verstehen. Am Beispiel Ladendiebstahl wird eine fiktive Fernsehvorlesung eines (männlichen) Psychologen dargestellt, in der unglaubliche Biologismen verbraten werden. Der Witz an dieser -etwas langatmigen- Darstellung: es sind alles Originalzitate von (männlichen) Psychologen.

Neben der "Erklärung" der speziellen weiblichen Kriminalität werden auch die entsprechenden psychologischen Therapievorstellungen mittels differenziertem Strafvollzug erörtert. Eine ehemalige Gefangene des alten Frauenknasts erzählt über ihre Haft, und wie sie die Ansätze zur Umsetzung solcher psychologischen Umerziehungsversuche erlebt hat. Auf den Punkt gebracht werden die psychologischen Gehirnwaschprogramme im neuen Frauenknast Plötzensee Berlin.


Produktion: Petra Stampfl, Angelika Käseber, Berlin

Realisation: Petra Stampfl, Angelika Käseber

 

zurück zu: Gender