Suche

Kick

BRD/Russland 1992, 34 min, russ. mit dt. UT, 19.90 €   IE010

 

Kick ist ein halbstündiger Video-Dokumentarfilm über das Leben von Heroinsüchtigen von St. Petersburg. Ein offener Film, in dem die porträtierten Personen über ihre Probleme, Ausweglosigkeiten und Hoffnungen sprechen. Sie beschreiben das "erste Mal", das ihnen eine neue Welt eröffnete, und den Weg in die Abhängigkeit, die sie spürten, als sie plötzlich merkten, daß sie ohne die Droge nicht mehr leben können.

Opium bzw Heroin stellen Drogenabhängige in der ehemaligen Sowjetunion selbst her. Sie erlaubten den Video-Macherinnen, den Herstellungsprozeß vom Anfang - dem Mahlen der Mohnkapseln - bis zum Ende zu filmen. Die Videomacherinnen geben in ihrem Film keine eindeutige Wertung, sondern porträtieren Menschen, deren Leben auch als Protest gegen eine graue, ausweglose Realität verstanden werden kann, deren Opfer sie wurden.

 

 


Produktion: autofocus videowerkstatt Berlin

Realisation: Natalja Sharandak, Olga Rhuk, Katrin Keller

 

zurück zu: Europa