Suche

Klatschmohn - aus dem Leben mit Heroin

Schweiz 1993, 73 min, deutsche Originalfassung, 19.90 €   D001


In Klatschmohn wird die Situation der 2.000 bis 2.500 Heroinsüchtigen in Basel von verschiedenen "ExpertInnen" beschrieben. Es sind ausschließlich Heroin-UserInnen und ehemals Heroinsüchtige, die in diesem Video zu Wort kommen. Nicht allein die (üblicherweise zum abschreckenden Klischee stilisierten) Gassenjunkies, sondern u.a. auch eine Sekretärin, ein Schauspieler und ein fixender Chirurg schildern, wie sie ein Doppelleben zwischen Sucht und Integration am Rande der Gesellschaft führen müssen. Sehr offen erzählen sie aus ihrem Leben und lassen dabei in Wort und Bild nachleben, was Heroin anfangs so schön und bald so verheerend macht. Klatschmohn ist in enger Zusammenarbeit mit den Betroffenen entstanden.

Der Film will einen authentischen und möglichst vorurteilsfreien Beitrag zur Drogendiskussion geben und einen Einblick ins Leben mit Heroin ermöglichen.

 

 


Produktion: mahagi film Basel

Realisation: Stefan Laur, Christine Haller

 

zurück zu: Der andere Blick