Suche

Reisen ins Peugeotland

Frankreich 1990, 60 min, Französisch mit deutschen UT, 19.90 €   B008


Erinnern wir uns an die 80er Jahre...

Die ArbeiterInnen gerieten zusehends in Vergessenheit - das Ende der Arbeiterklasse wurde verkündet. Im Mittelpunkt stand ab sofort der, die Einzelne, der Erfolg, die Leistung, das Private. Der Streik in den Peugeotwerken (Mulhouse und Socheaux) im Herbst 1989 hat die ArbeiterInnen auf die Bühne der Medien zurückgeholt. Doch kurz nach ihrem Auftritt in der Öffentlichkeit fiel der Vorhang wieder. Wer sind diese ArbeiterInnen?

Die Struktur der Arbeit hat sich grundlegend gewandelt. Traditionelle Formen des Widerstands, des Streiks und der ArbeiterInnenorganisation funktionieren nicht mehr. Die Unternehmen stellen zunehmend JobberInnen, Kurz- und ZeitarbeiterInnen ein und perfektionieren die elektronische Überwachung der Arbeit. Aus dieser Situation berichten MigrantInnen, Fließband-, Fach- und ZeitarbeiterInnen. Sie setzen sich mit dem Mythos der Arbeiterklasse der 60er Jahre auseinander und mit dem, was durch die industrielle Produktionsweise von heute daraus geworden ist.

 

 


Produktion: IM´Media Paris

Realisation: Samir Abdallah, Maurizio Lazzarato, Angela Melitopulus, Raffaele Ventura

 

zurück zu: Arbeit