Suche

Die Bilder bleiben

BRD 2003, 42 min, deutsche Originalfassung, 19.90 €   AF023

 

Im Verlauf des zweiten Weltkrieges waren in Kassel, der "Rüstungsschmiede im Dritten Reich" ca. 30.000 ausländische Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen beschäftigt. In der Videodokumentation kommen vor allem Zeitzeugen zu Wort kommen, die Ihre ganz persönlichen Erlebnisse aus Nordhessen schildern. Sie haben auf dem Messinghof, bei den Fieseler Werken, der Kasseler Straßenbahn und anderen Firmen gearbeitet und kamen aus den Niederlanden , Italien, Frankreich und Polen.

Bezüge und Hintergrundinformationen zur gesamtgesellschaftlichen Situation im Nationalsozialismus werden durch die Kommentierung im Film hergestellt und vermittelt.

 

 


Produktion: Heidi Sieker

Realisation: Heidi Sieker

 

zurück zu: Antifaschismus