Suche

...dem einfach was entgegensetzen.

BRD 1996, 45 min, deutsche Originalfassung, 19.90 €   AF020

 

In vielen Städten Deutschlands organisieren sich heute wieder Jugendliche unter dem Namen Edelweißpiraten in antifaschistischen Gruppen. Sie wehren sich gegen den wachsenden Einfluß von Rechtsradikalen an ihren Schulen oder in ihren Stadtteilen, nehmen gemeinsam an Demonstrationen teil und sie initiieren Kampagnen, wie zum Beispiel gegen den öffentlichen Verkauf rechtextremer Zeitungen.

Im ersten Teil dieses Videofilmes berichten Berliner Edelweißpiraten über ihre Motivation, sich in der Gruppe zu engagieren und über ihre konkrete politische Arbeit.

Der zweite Teil dokumentiert eine Begegnung zwischen diesen Jugendlichen und Fritz Theilen, der während des Nationalsozialsmus als Mitglied einer Gruppe von Kölner Edelweißpiraten aktiven Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime leistete.

In dieser Dokumentation bleibt Geschichte nicht nur bloße Lektion, sondern sie wird in Bezug zur Gegenwart gesetzt, ohne dabei eine Gleichsetzung der Verhältnisse während des Nationalsozialismus und den gegenwärtigen Bedingungen zu vollziehen. Besondere Aufmerksamkeit richtet der Film auf die Frage, was Jugendliche heute gegen Neofaschismus und Rassismus tun können.


Produktion: Videogruppe Rohschnitt

Realisation: Carsten Does, Andrea Strasser, Sibylle Schubert

 

zurück zu: Antifaschismus